Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Tierschutzliga Stiftung
Seit mehr als 30 Jahren setzt sich die Tierschutzliga für Tiergesundheit ein. Mehr noch: Für Tiergeborgenheit über die Standards von Tierheimen hinaus. Denn wir betrachten Tiere als Gefährten des Menschen. So handeln wir ganz konkret in unseren eigenen Einrichtungen. Und dafür setzen wir uns auch in der Gesellschaft ein.

In 11 Tierheimen arbeiten an die 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie freiwillige Helfer und Tierärzte deutschlandweit jeden Tag daran, Heimtieren Gesundheit und Geborgenheit zu sichern. Wir arbeiten stets daran, alle Aktivitäten, Abläufe und Angebote... bestmöglich zu gestalten – und immer noch ein bisschen besser zu machen.

In den mehr als drei Jahrzehnten unseres Wirkens haben wir durch die Betreuung von mehr als 50.000 Tieren eine immense Erfahrung sammeln können – und ein verlässliches Know-How rund um Tiergesundheit und Tiergeborgenheit aufbauen können.

Lesen Sie nun einige Geschichten unserer besonders interessante Fälle:
Gefällt mir

Layla kam auf Druck des Jugendamtes

Laila kam auf Druck des Jugendamtes

Layla kam auf Druck des Jugendamtes zu uns ins Tierheim. Ihre Besitzerin war mit Kind und Hund völlig überfordert. Der Hund kam nicht mehr nach draußen, machte ständig in die Wohnung. Da sie nicht in der Lage war die Zustände abzustellen, stand sie vor der Wahl Hund abgeben oder das Kind ins Heim zu bringen. So kam Layla – 9 Jahre zu uns. Für die Hündin eine Rettung!

Layla hat einen massiven Parasitenbefall mit Flöhen und Milben, mit Sicherheit bereits über einen sehr langen Zeitraum. Auf ihrer Haut haben sich zusätzlich schädliche Bakterien und Pilze angesammelt, die nun zu Entzündungen und dem Haarverlust führen.

in den Notfellchen-Fonds spenden

Katzenbabys suchen einen Start-ins-Leben Paten

Katzenbabys suchen Start-ins-Leben Paten

Übernehmen Sie eine Start-ins-Leben-Patenschaft

Mutterlos und verwahrlost

Viele Tierkinder landen mutterlos und völlig verwahrlost in unseren Tierheimen. Diese Babys ziehen wir mit der Flasche groß, sozialisieren sie und päppeln sie wieder auf. Oftmals wohnen sie bei unseren Tierpflegern, da sie auch nachts versorgt werden müssen. Die Tierkinder bleiben bis zu 12 Wochen in unserer Obhut und bekommen alle notwendigen medizinischen Behandlungen, Impfungen, einen Chip und natürlich ganz viel Liebe. Die Kosten für diese ersten Wochen und die Behandlungen haben wir pauschal mit 100 Euro pro Tierkind berechnet. Diese Kosten müssen wir durch Spenden finanzieren und deshalb vergeben wir „Start-ins-Leben-Patenschaften“

Hier geht es zu unseren Katzenbabys

Breitenberg beginnt zu leben

Breitenberg lebt
Nein, nein, leider noch keine Tierheimbewohner. Zuerst kommt das Personal. Und hier ist es. Wir sind eingezogen! Und wir können euch sagen, es fühlt sich sehr gut an! Tja, und wer wir sind, erfahrt ihr  demnächst….

Hier geht es zum Tierparadies Breitenberg


Katzen in Bückeburg beschlagnahmt

Beschlagnahmung in Bückeburg
Lieber Tierfreund
es gibt Tage, da kommen die gefürchteten Anrufe vom Veterinäramt … es ist mal wieder soweit … acht Katzen müssen aus einer verwahrlosten Wohnung geholt werden.  Schnell rufe ich mein Team zusammen, wir packen alles ein – Handschuhe, Ganzkörperschutzanzüge, Desinfektionsmittel und natürlich Katzenkörbe. Auf geht es …Wir gehen mit der Polizei ins Haus und uns schlägt der beißende Geruch von Ammoniak entgegen …

Zwei flitzen mit durch die Beine in den Rest der vermüllten Wohnung Die meisten Katzen halten sich in der gefühlt zwei Quadratmeter großen Küche auf. Ich schaue mich um und ich muss meinen Brechreiz unterdrücken. Wie oft war ich schon in einer solchen Situation, wie oft musste ich schon gegen Übelkeit, Trauer und Wut ankämpfen … Glücklicherweise können wir die meisten Katzen schnell sichern, zwei flitzen mir durch die Beine, in den Rest der vermüllten Wohnung.

Erfahren Sie hier die ganze Geschichte

Grosses Tierheimfest mit Eröffnung des neuen Besucherzentrums

Tierheimfest im Tierschutzliga-Dorf

Wichtiger Termin für alle Tierfreunde: Am 08.09.2019 von 12:00 bis 17.00 Uhr findet im Tierschutzliga-Dorf ein großes Tierheimfest mit Eröffnung des neuen Besucherzentrums statt.

Das Tierheim Groß Döbbern öffnet wieder die Türen und feiert mit Ihnen den Sommer. Die ehrenamtlichen und hauptberuflichen Mitarbeiter des Tierschutzliga-Dorfes in Groß Döbbern (an der B97 Höhe Schäferberg) werden auch dieses Jahr wieder ein tolles Programm zusammenstellen. Zu erwarten ist bunte Live-Musik, eine Zaubershow und viele spannende und lustige Aktionen. Der Spaßfaktor für Groß und Klein ist garantiert ...


Hund Schnuck, H188/19 braucht eine Augen Operation

Schnuck braucht Augen Op

Schnuck, ein 3 Jahre alter Cockerspaniel-Spitz-Mischlingsrüde, wurde bei einer alten Dame seit dem Welpenalter als Kettenhund gehalten. Die Frau kam nun ins Pflegeheim und die Betreuerin wieß den Hund ins Tierheim ein.Schnuck wurde sicherlich immer freundlich behandelt und gefüttert, aber eben mit einer Kette an der Hundehütte angebunden gehalten. 

Schnuck kann nicht richtig laufen. Seine Hinterbeine sind deformiert. Er hoppelt wie ein Kaninchen, da er die Beine nicht richtig strecken kann. Auch hat er am rechten Auge einen Nickhautdrüsenvorfall, der dringend operiert werden muss, da sich dadurch das Auge entzündet. ...


22 Katzen und 8 Hunde aus der Hölle befreit - Leiden für das schnelle Geld

Eine Chance für Ramba
Mitten unter uns spielen sich grausige Szenen ab. Da gibt es Menschen, die wollen die schnelle Kohle machen, Schwarzgeld, das niemand sieht und mit dem man sich ein schönes Leben machen kann. Tja, wie kommt man einfach an schnelles Geld?
Richtig, man vermehrt einfach Hunde und Katzen und verkauft die Babys an Menschen, die sparen wollen. Diese Menschen fragen nämlich nicht und kaufen billig – je billiger, desto besser …

Mitten in Deutschland wurden wir zu einer Beschlagnahmung gerufen

Unhaltbare Zustände fanden wir vor. Dreck, Elend, Krankheit – so lebten die Billigwelpen und vor allem die Muttertiere. Einen Tierarzt hatten sie nie gesehen und der Ernährungszustand und der Gesundheitszustand der Tiere ist katastrophal. Schauen Sie sich die Bilder an – mehr müssen wir nicht dazu sagen ...

Lesen Sie hier die ganze, traurige Geschichte!

Weitere Tierheim-News

Wer wir sind - Tierschutzliga Stiftung Tier und Natur
Die Tierschutzliga Stiftung Tier und Natur ist Partner der Tiere. In 11 Tierheimen in Deutschland kümmern wir uns um die Haustiere, die keiner mehr haben will – um die vergessenen und verlassenen Pfoten. Alte und kranke Tieren dürfen bei uns ihren Lebensabend verbringen, allen anderen bieten wir eine zweite Chance, indem wir sie für die Vermittlung in ein liebevolles neues Zuhause stark machen. Wir sind zu 100 % eine gemeinnützige Stiftung und auf Spenden angewiesen.

Wir sind registriert im Stiftungsverzeichnis des brandenburgischen Ministerium des Innern Nr. 230 Wir sind wegen Förderung des Tierschutzes nach dem Freistellungsbescheid bzw. nach der Anlage des Körperschaftsteuerbescheids vom Finanzamt Cottbus, St. Nr. 056/142/09315 vom 12.12.2018 für den letzten Veranlagungszeitraum 2016 nach §5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetzes von der Körperschaftsteuer und nach §3 Nr. 6 von der Gewerbesteuer befreit. Es wird bestätigt, dass die Zuwendung nur zur Förderung des Tierschutz verwendet wird.

Notfellchen-Fonds – hilf sofort – Fellchen in Not

Dieser Fonds wurde eingerichtet, um bei akuten Notfallsituationen sofort handeln zu können. Wenn ein verletztes Tier zu uns kommt, müssen wir umgehend aktiv werden. Aus diesem Grund haben wir den Notfellchen-Fonds ins Leben gerufen. Er rettet Hunden, Katzen, Ponys und Kleintieren in Not das Leben. Als Pate zahlen Sie einen monatlichen Beitrag in diesen Fonds und sichern damit vielen Fellchen in Not die sofortige Hilfe. Ihre Unterstützung kommt direkt und ausschließlich diesen Tieren zu Gute: Wir verwenden Ihre Spende für Notfalleinsätze, Notoperationen, Verbandsmaterial und dringende Medikamente. Machen Sie mit und retten Sie vergessene und verlassene Pfoten! Seien Sie Teil unserer 11 Tierheime! Ganz nach dem Motto: „Ich gehöre dazu“!

in den Notfellchen-Fonds spenden

Tierschutzliga Stiftung
                                                                                                      Ihr Ansprechpartner: Angela Ortmann
                                                                                                      Angela.Ortmann@tierschutzliga.de

Tierschutzliga Stiftung Tier und Natur

Impressum
Über uns
Stellenangebote
Unsere Tierheime
Zentrale Spender - Mitgliederverwaltung
(035608) 419030
Fax (035608) 41668
E-Mail: info@tierschutzliga.de

Tierschutzliga-Dorf:
(035608) 40124
Tierheim Wollaberg:
(08581) 96160
Tierschutzhof Wardenburg:
(04407) 9137541
Tierheim Unterheinsdorf:
(03765) 65196
Katzenstation München:
(089) 142903
Katzenstation Netzschkau:
(03765) 392910
Tierheim Bückeburg:
(05722) 5220
Katzenstation Thüringen:
(036373) 998009
Tierparadies Oberdinger Moos:
(0811) 1740
Tierparadies Breitenberg:
(0137) 8777650
Geschäftsführender Vorstand: Volkert Petersen

Tierschutzliga Stiftung
Spendenkonto 9838503 BLZ 700205000
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN DE83700205000009838503
BIC BFSWDE33MUE
Folgen Sie uns auf:

YouTube Tierschutzliga Facebook Tierschutliga
Bundesverband Deutscher Stiftungen Initiative Transparente Zivilgesellschaft

Wir sind registriert im Stiftungsverzeichnis des brandenburgischen Ministerium des Innern Nr. 230. Wir sind wegen Förderung des Tierschutzes nach dem Freistellungsbescheid bzw. nach der Anlage des Körperschaftsteuerbescheids vom Finanzamt Cottbus, St. Nr. 056/142/09315 vom 12.12.2018 für den letzten Veranlagungszeitraum 2016 nach §5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetzes von der Körperschaftsteuer und nach §3 Nr. 6 von der Gewerbesteuer befreit. Es wird bestätigt, dass die Zuwendung nur zur Förderung des Tierschutz verwendet wird.

        Informationen zu unseren Datenschutzbestimmungen

Wenn Sie diese E-Mail (an: bdarau@web.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

Tierschutzliga Stiftung Tier und Natur
Ausbau Kirschberg 15
03058 Neuhausen/Spree
Deutschland


info@tierschutzliga.de
http://www.tierschutzliga.de/